Kampagne zur Energieholznutzung

Kampagne zur Energieholznutzung

Beschreibung

Die Infokampagne besteht aus folgenden Elementen:

  • Standbanner (Roll-ups zum Energieholzpotenzial),
  • Messewand
  • Broschüre Nachwuchs-Energie (mit Zahlen und Informationen aus den forstwirtschaftlichen Gutachten)
    • Themen-Sitzhocker
    • Zusätzlich stehen Bilder, Informationen, Plakate etc. zur energetischen Holznutzung zur Verfügung
    • Messewand Nachwuchsenergie
    • Veranstaltungsformat Infoveranstaltung und/ oder Exkursion vor Ort mit regionalen Förstern und Handwerkern

Die Würfel dienen als Sitzgelegenheiten und laden zunächst zum Verweilen ein. Dadurch werden BesucherInnen aufgefordert sich zu setzen und die Neugier geweckt sich zu informieren. Zudem werden die drei Verwertungswege von Energieholz (Hackschnitzel, Pellets und Scheitholz) im Inneren der Würfel gezeigt. Die beiden Rollups zeigen die wichtigsten Inhalte der Kampagne auf. Ebenfalls bietet ein Hocker im Holzdesign die Gelegenheit am Infoständer zu verweilen. Daneben steht der Infoständer mit Informationen zur Bioenergie im Oberland (Mappe der Energiewende Oberland), allgemeinen Informationsbroschüren zu den Themen, regionalen Handwerken, etc.

Zielgruppe

Die Kampagne richtet sich an BürgerInnen zur Information über über die vielfältigen energetischen Nutzungsmöglichkeiten von Biomasse und stellt im speziellen die Vorteile der Energieerzeugung aus Holz dar.

 

Vorteile und Nutzen

Die Kampagne wurde in Zusammenarbeit mit Akteuren des Bioenergie-Netzwerkes der Region geplant. Gemeinsam wurden die Stärken und Schwächen der Bioenergienutzung erarbeitet. Die Kampagne will BürgerInnen über die Möglichkeiten der vielfältigen energetische Nutzung der Biomasse unserer Landkreise aufklären und im speziellen die Vorteile der Energieerzeugung aus Holz aufzeigen.

Organisation und Durchführung

Die Elemente der Infokampagne können bei der Energiewende Oberland abgeholt (kleiner Sprinter notwendig) und ausgeliehen werden. Die Mitarbeiter der EWO stehen zur Organisation und Durchführung eines gemeinsamen Informationsabends und/oder einer Exkursion zur Verfügung. Infobroschüren zum Energieholz können kostenlos über die EWO bezogen werden. Die Ausstellungselemente sollten 1-2 Wochen an einem stark frequentierten Ort (z.B. Rathaus oder regionale Bank) ausgestellt und über die regionale Presse beworben werden.

Checkliste für Durchführung

Kontakt und Bestellung

Wir freuen uns auf Ihr Interesse:

Energiewende Oberland

Am alten Kraftwerk 4

82377 Penzberg

08856/80536-0

info@energiewende-oberland.de

 

Pressespiegel

z.B. 11.04.2011 - Geretsrieder Merkur: Holz - der Energieträger der Zukunft

Wenn Sie den Artikel nachlesen möchten kontaktieren Sie uns bitte unter oben stehenden Kontaktdaten.